';

Umbau, Sanierung eines bestehenden historischen Drei-Parteien Wohnhauses

Aus einem bestehenden Wohnhaus mit drei kleinen Wohnungen wurde in vielen kleine Schritten und in enger Zusammenarbeit mit der Bauherrenschaft ein Einfamilienwohnhaus entwickelt und dieses anschließend umgebaut.

Besonderer Wert wurde auf die Erhaltung bzw Darstellung der vielen kleinen historischen Elemente wie Holzbalkendecken, Sandsteinfenstereinfassung oder Fachwerkgauben gelegt.

Jeder Bereich wurde individuell für sich durchdacht und dann konzeptbezogen umgesetzt. So entstand ein hochgradig individuelles Gebäude welches seinen historischen Charakter bewahrt und zugleich zeitgemäßen Anforderungen genügt.

Kontextualität

Sowohl in der Planungsphase als auch bei der Ausführung wurde die Leistung des Architekten mit den Wünschen der Bauherren und deren Mitarbeit wie zu einem Zopf geflochten.

Diese intensive Zusammenarbeit und das Mitwirken der Bauherren auf der Baustelle hatte eine extrem verbindene Wirkung zu dem Ort und dem Vorhandenen und den Beteiligten. So wurde aus dem Genius Loci und der Haltung der späteren Nutzer Einzigartiges geschaffen.

Projektfakten

Bezeichnung: Umbau, Sanierung
Auftraggeber: Frank Harbauer
Leistungsphasen: LPH 1- 9
Bauzeit: 2005/ 2006
Verbaute m2 : 135
Gebäudeklasse 3